Trukhanova

Elizaveta Trukhanova

Klavier

Elizaveta Trukhanova wurde in Moskau, Russland, geboren. Ihre erste musikalische Ausbildung erhielt sie an der Igumnov-Musikschule bei Liya Saliman-Vladimirova, Klavier, und Mikhail Piontak, Geige. Nach der Musikschule absolvierte sie das Musik-Kollege am Tschaikowski-Konservatorium als Chorleiterin. Nach dem Abschluss folgte ein Lehrgang für Cembalo bei Irina Lukina.

Nach zwei Jahren Studium an der Hochschule für Künste in Bremen (Klasse Carsten Lohff) zog sie nach Österreich und setzt derzeit ihre Ausbildung an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz und Universität für Musik und darstellende Kunst Wien fort. Sie spielt bei Festivals wie den „Innsbrucker Festwochen für Alte Musik“, den „Tiroler Barocktagen“, „Musica Sacra St.Pölten“ und „Leicht über Linz“.

In ihrem Unterricht legt Elizaveta Trukhanova Schwerpunkte auf Kreativität und künstlerischen Ausdruck. Diese werden durch Technik und richtige Haltung unterstützt. Für kleinere Kinder werden die Stunden in spielerischer Form gehalten: außer Spielen nach Noten wird viel improvisiert, gesungen und gezeichnet. Den SchülerInnen werden Stücke aus allen Richtungen und Stilepochen angeboten, um Interesse an Musik und Kunst im Allgemeinen zu entwickeln. Nach Anfrage unterrichtet Elizaveta Trukhanova ältere SchülerInnen und Erwachsene auch in Liedbegleitung nach Akkorden.

Weiteres Team